Alfred Murach , Meine Familiengeschichte

Personenangaben 487

Bartold Bethge

m, #12151, + 1562

Eltern

VaterBartold Bethge (* 1465, + 1539)

Familie:

SohnKersten (auch Carsten) Bethge+ (+ 1565)
SohnBartold Bethge+ (+ 1582)
SohnHans Bethge+ (+ 1611)

Biografie

Bartold Bethge starb 1562 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12151. Bartold Bethge war 1521 wird er im Zinsregister der Dompropstei genannt.1 Er war Ackermann . Er wurde 1539 vom Loster Berge mit dem väterlichen Hof belehnt ,dazu mit 1 1/2 Hufen Ackerund dem wüsten Hof. in Altenweddingen, Sachsen Anhalt,1539.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Kersten (auch Carsten) Bethge

m, #12152, + 1565

Eltern

VaterBartold Bethge (+ 1562)

Familie: Catharina N.N. (geb. 1530, gest. 1587)

SohnBartold Bethge+ (+ 1613)
SohnHans Bethge+ (+ 1613)
SohnDrewes Bethge+ (+ 1608)

Biografie

Kersten (auch Carsten) Bethge starb 1565 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12152. Kersten (auch Carsten) Bethge war Ackermann . Er erhielt von seinem Vater den wüsten Hof seiner Voreltern.1652 wurde er vom Kloster Berge mit 2 Hufen und 1 Morgen Acker belehnt. Hinzu kam noch 1 Hufe Mannlehenacker von der Dompropstei. in Altenweddingen, Sachsen Anhalt.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Bartold Bethge

m, #12153, + 1582

Eltern

VaterBartold Bethge (+ 1562)

Familie:

SohnBartold Bethge+ (* 1570)

Biografie

Bartold Bethge starb 1582 mitJahr(en) Seine Erben mussten 1582 dasHofepferd stellen. Seine Witwe lebte noch 1587 und zinste dem Kloster St.Agneten.Gleichzeitig wurde sein Sohn Bartold vom selben Kloster mit 1 Hufe vor Langenweddingen belehnt.1
RefNr.: 12153. Bartold Bethge war 1562 erbte er anteilig 1/2 Hufe Acker vom väterlichen Hof in Altenweddingen,de er aber umgehend für 105 Gulden an Melchor Walstab ( Waldstaff) verkaufte.1 Er war Er war nach Langenweddingen verzogen ,wo er 1571 von der Dompropstei mit 1/2 Hufe Acker vor Langenweddingen belehnt wurde1571.1
Zuletzt bearbeitet2 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Hans Bethge

m, #12154, + 1611

Eltern

VaterBartold Bethge (+ 1562)

Familie:

SohnKersten Bethge (+ 1611)
SohnHans Bethge+ (+ 1624)
TochterAnna Bethge (* 1565)

Biografie

Hans Bethge starb 1611 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12154. Hans Bethge war Er hat wahrscheinlich den väterlichen Hof geerbt und wurde 1562 und 1585 in Altenweddingen belehnt.Seine Frau war bereits 1578 verstorben.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Catharina N.N.

w, #12155, * 1530, + 1587

Familie: Kersten (auch Carsten) Bethge (, gest. 1565)

SohnBartold Bethge+ (+ 1613)
SohnHans Bethge+ (+ 1613)
SohnDrewes Bethge+ (+ 1608)

Biografie

Catharina N.N. wurde geboren1530.1 Sie starb 1587 mit ~57,Jahr(en.)1
RefNr.: 12155. Catharina N.N. war nach 1565 Sie hat möglicherweise ein zweites Mal geheiratet.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Kersten Bethge

m, #12156, + 1611

Eltern

VaterHans Bethge (+ 1611)

Biografie

Kersten Bethge starb 1611 mitJahr(en) Er ist 1611 noch in Schwaneberg nachweisbar.1
RefNr.: 12156
Kersten besaß in Altenweddingen ein Ackergut,das auf der einen Seite an den Hof des Valtin Betke (ID 12134) angrenzte. Er kam mit dem Hof nicht zurecht und verkaufte ihn am 26.Mai 1597 an Hans Schröder und übernahm darauf eine Wirtschaft in Schwaneberg.Hans Schröder stammte aus Altenweddingen,heiratete in erster Ehe die Witwe des Drewes Freytag in welsleben und führte den Freytagschen Hof bis zur Mündigkeit der Söhne. In zweiter Ehe heiratete er um 1585 die Witwe des Valtin Schröder in Altenweddingen. Auf dem ehemaligen Hof des Kersten Betke scheiterte auch er und mußte ihn 1601 wieder verkaufen.Diesen Hof erwarb 1609 Valtin Betke ( ID 12180.)
Zuletzt bearbeitet3 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Hans Bethge

m, #12157, + 1624

Eltern

VaterHans Bethge (+ 1611)

Familie: Margareta Schröder (geb. 1570)

SohnDrewes Bethge (* 1599)

Biografie

Hans Bethge starb 1624 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12157. Hans Bethge war Ackermann , er wird dort 1611 und 1616 anläßlich von Belehnungen erwähnt. in Altenweddingen, Sachsen Anhalt,1611.1
Zuletzt bearbeitet3 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Anna Bethge

w, #12158, * 1565

Eltern

VaterHans Bethge (+ 1611)

Familie: Thonius Tegeder (geb. 1560)

Biografie

Anna Bethge wurde geboren1565.1
Zuletzt bearbeitet17 Juli 2020

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Thonius Tegeder

m, #12159, * 1560

Familie: Anna Bethge (geb. 1565)

Biografie

Thonius Tegeder wurde geboren1560.1
RefNr.: 12159.
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Bartold Bethge

m, #12160, + 1613

Eltern

VaterKersten (auch Carsten) Bethge (+ 1565)
MutterCatharina N.N. (* 1530, + 1587)

Familie:

SohnValtin Bethge+ (* 1585)

Biografie

Bartold Bethge starb 1613 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12160. Bartold Bethge war 1599 war er Zeuge bei der Ehestiftung seines Bruders Drewes in Altenweddingen und ist 1613 bei der Belehnung mit der Mannlehenhufe in Altenweddingen mitbeteiligt.1 Er war Ackermann Er hat dort ein Ackergut besessen und ist dort 1613 noch nachweisbar. in Üllnitz1599.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Valtin Bethge

m, #12161, * 1585

Eltern

VaterBartold Bethge (+ 1613)

Familie: Catharina Schröder (geb. 1592)

SohnHans Bethge (* 1612, + 1685)
SohnValtin Bethge+ (* 1615)

Biografie

Valtin Bethge wurde geboren1585.1
RefNr.: 12161. Valtin Bethge war Ackermann ,er folgte seinem Vater ca. 160/1610 auf dessen Ackergut nach. in Üllnitz etwa 1605.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Catharina Schröder

w, #12162, * 1592

Eltern

VaterCarsten Schröder (* geschätzt 1565)

Familie: Valtin Bethge (geb. 1585)

SohnHans Bethge (* 1612, + 1685)
SohnValtin Bethge+ (* 1615)

Biografie

Catharina Schröder wurde geboren1592.1
RefNr.: 12162.
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Carsten Schröder

m, #12163, * geschätzt 1565

Familie:

TochterMargarethe Schröder+ (* 1575)
TochterCatharina Schröder+ (* 1592)

Biografie

Carsten Schröder wurde geboren geschätzt 1565.
RefNr.: 12163
identisch mit ID 2448 ????
Carsten Schröder war Ackermann in Altenweddingen, Sachsen Anhalt,1595.1
Zuletzt bearbeitet2 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Hans Bethge

m, #12164, * 1612, + 1685

Eltern

VaterValtin Bethge (* 1585)
MutterCatharina Schröder (* 1592)

Biografie

Hans Bethge wurde geboren1612. Er starb 1685 mit ~73,Jahr(en.)1
RefNr.: 12164. Hans Bethge wohnte in Egeln, Sachsen Anhalt,1685.1
Zuletzt bearbeitet2 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Valtin Bethge

m, #12165, * 1615

Eltern

VaterValtin Bethge (* 1585)
MutterCatharina Schröder (* 1592)

Familie:

SohnPeter Bethge (* 1668)

Biografie

Valtin Bethge wurde geboren1615.
RefNr.: 12165. Valtin Bethge war Ackermann ,er übernahm den Hof seines Vaters in Üllnitz.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Peter Bethge

m, #12166, * 1668

Eltern

VaterValtin Bethge (* 1615)

Biografie

Peter Bethge wurde geboren1668 in Üllnitz.1
RefNr.: 12166
Er begründete die bis 1899 in Eickendorf Kreis Schönebeck existierende Linie.
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Hans Bethge

m, #12167, + 1613

Eltern

VaterKersten (auch Carsten) Bethge (+ 1565)
MutterCatharina N.N. (* 1530, + 1587)

Familie: N.N. Holtzhausen (geb. geschätzt 1563)

SohnBartel (Bartold) Bethge (* 1598, + 1636)

Biografie

Hans Bethge starb 1613 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12167. Hans Bethge war Halbspänner, er übernahm ca.1590 die Halbspännerwirtschaft seines Schwiegervaters. in Tarthun etwa 1590.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

N.N. Holtzhausen

w, #12168, * geschätzt 1563

Eltern

VaterJoachim Holtzhausen (+ 1590)

Familie 1: Hans Bethge (, gest. 1613)

SohnBartel (Bartold) Bethge (* 1598, + 1636)

Familie 2: Andreas Niemann (geb. geschätzt 1583)

Biografie

N.N. Holtzhausen wurde geboren geschätzt 1563.
RefNr.: 12168.
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Joachim Holtzhausen

m, #12169, + 1590

Familie:

TochterN.N. Holtzhausen+ (* geschätzt 1563)

Biografie

Joachim Holtzhausen starb 1590 mitJahr(en) in Tarthun.1
RefNr.: 12169. Joachim Holtzhausen war Halbspänner in Tarthun1590.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Andreas Niemann

m, #12170, * geschätzt 1583

Familie: N.N. Holtzhausen (geb. geschätzt 1563)

Biografie

Andreas Niemann wurde geboren geschätzt 1583.
RefNr.: 12170. Andreas Niemann war Halbspänner.er übernahm den Hof seiner Frau in Tarthun1613.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Bartel (Bartold) Bethge

m, #12171, * 1598, + 1636

Eltern

VaterHans Bethge (+ 1613)
MutterN.N. Holtzhausen (* geschätzt 1563)

Familie: Sanna Flöter (geb. 1601)

Biografie

Bartel (Bartold) Bethge wurde geboren1598.1 Er starb 1636 mit ~38,Jahr(en) Langenweddingen ?? Seine Frau hatte ihm dort einen Hof zugefreit.1
RefNr.: 12171. Bartel (Bartold) Bethge wohnte in Osterweddingen, Sachsen Anhalt,1621.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Sanna Flöter

w, #12172, * 1601

Familie 1: Bartel (Bartold) Bethge (geb. 1598, gest. 1636)

Familie 2: Jacob Nesemann (, gest. 1642)

Biografie

Sanna Flöter wurde geboren1601 in Langenweddingen, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 12172.
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Jacob Nesemann

m, #12173, + 1642

Familie: Sanna Flöter (geb. 1601)

Biografie

Jacob Nesemann starb 1642 mitJahr(en.)
RefNr.: 12173. Jacob Nesemann war Ackermann, er übernahm den Hof seiner Frau. in Langenweddingen, Sachsen Anhalt,1642.1
Zuletzt bearbeitet1 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

Drewes Bethge

m, #12174, + 1608

Eltern

VaterKersten (auch Carsten) Bethge (+ 1565)
MutterCatharina N.N. (* 1530, + 1587)

Familie 1: N.N. N.N. (, gest. 1599)

SohnBarthold Bethge (* 1581)
SohnHans Bethge (* 1583)
SohnValtin Bethge (* 1599)
SohnDrewes Bethge (* 1599)
SohnClaus Bethge (* 1599)
SohnCaspar Bethge+ (* 1599)
SohnJochim Bethge (* 1599)

Familie 2: Anna Hane (, gest. 1599)

Biografie

Drewes Bethge starb 1608 mitJahr(en) Am 14.11.1608 erfolgte die Eintragung von seinem Tod in das Register der bäuerlichen Dienstleute der Dompropstei.1
RefNr.: 12174. Drewes Bethge war Ackermann ,er hatte anscheinend den väterlichen Hof bekommen,er kaufte die 1/2 Hufe Acker ,die ursprünglich sein Onkel Bartold in Langenweddingen geerbt und 1562 verkauft hatte , von den Erben des Melchior Walstab zurück und wurde 1597 bel in Altenweddingen, Sachsen Anhalt.1 Er war 1601 war er Vormund von Hans und Christoff Schröder,den hinterlassenen Söhnen des Valtin Schröder.1
Zuletzt bearbeitet2 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994

N.N. N.N.

w, #12175, + 1599

Familie: Drewes Bethge (, gest. 1608)

SohnBarthold Bethge (* 1581)
SohnHans Bethge (* 1583)
SohnValtin Bethge (* 1599)
SohnDrewes Bethge (* 1599)
SohnClaus Bethge (* 1599)
SohnCaspar Bethge+ (* 1599)
SohnJochim Bethge (* 1599)

Biografie

N.N. N.N. starb 1599 mitJahr(en.)1
RefNr.: 12175.
Zuletzt bearbeitet2 Februar 2015

Quellenangaben

  1. [S51] Aufsatz Dr.Nagel in FFM 35 ,Heft 2 1994