Alfred Murach , Meine Familiengeschichte

Personenangaben 92

Christina Lehmann

w, #2276, * 1533, + 25 Februar 1602

Familie: N.N. Dürkop (, gest. 1598)

SohnHans Dürkop+ (* 1564, + 1617)

Biografie

Christina Lehmann wurde geboren1533. Sie starb am 25 Februar 1602 mit ~69,Jahr(en) in Drackenstedt, Sachsen Anhalt.1 Sie wurde beerdigt am 25 Februar 1602 in Drackenstedt, Sachsen Anhalt.2
RefNr.: 2276.
Zuletzt bearbeitet5 Oktober 2013

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II
  2. [S36] Ortsfamilienbuch Drackenstedt .Autor : Kurt Bartels

Hermann Knüppel

m, #2277, * geschätzt 1533

Familie:

TochterAgathe auch Catharina Knüppel+ (* etwa 1558, + 1621)

Biografie

Hermann Knüppel wurde geboren geschätzt 1533.
RefNr.: 2277. Hermann Knüppel war Ackermann in Ochtmersleben - lt. Nagel in Ochtmersleben 1579/81 im Zehntregister des Klosters Althaldensleben erwähnt. Quellen: - Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F. Nagel, "Bördeahnen Teil II: Teilliste Schild“, Magdeburg 2.1
Zuletzt bearbeitet2 Mai 2011

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Hinrik (?) Gödicke FN auch Gadecke,Gaedecke

m, #2278, * geschätzt 1490

Familie:

SohnMarx Gödicke+ (* etwa 1515)

Biografie

Hinrik (?) Gödicke FN auch Gadecke,Gaedecke, wurde geboren geschätzt 1490.1
RefNr.: 2278.
Zuletzt bearbeitet2 Mai 2011

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Hans Becker

m, #2279, * 1465, + zwischen 1495 und 1531

Eltern

VaterPeter d.Ä. Becker (* 1435, + 1490)

Familie:

SohnPeter Becker+ (* 1495, + 1561)

Biografie

Hans Becker wurde geboren1465 in (Schnarsleben) ?1 Er starb zwischen 1495 und 1531 mitJahr(en) in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2279. Hans Becker war Kossath in Schnarsleben - urkdl. 1490, 1492, hatte Ackerbesitz in Diesdorf (von seiner Frau?) Quellen: - Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F. Nagel, "Bördeahnen Teil II: Teilliste Schild“, Magdeburg 2008, 1. Auflage Nach dem.1
Zuletzt bearbeitet7 Januar 2017

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Claus Schechting

m, #2280, * 1467

Eltern

Familie: Salome Müller (geb. etwa 1477)

TochterCatharina Schechting+ (* 1499, + 1557)
TochterSanna Schechting (* 1499)
SohnBartholomäus Schechting (* etwa 1500, + 1557)
SohnDenhardt Schechting (* etwa 1500, + 1556)

Biografie

Claus Schechting wurde geboren1467 in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf, - '...erwarb am 11.3.1493 zuerst wiederkäuflich von Heynne und Hans, Hans Tiden Söhnen , für 50 Rh. Gulden 1 Hufe auf Olvenstedter Feld, am 12.3.1500 kaufte er die Hufe endgültig, 1499 mit Hausfrau und seinen ehelichen Töchtern Catharinen und Sannen mit 1 Hufe auf Diesdorfer Feld belehnt (LHASA Rep. A 4k II L Nr. 5 S.292)' [Quelle: Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F. Nagel, 'Bördeahnen Teil II: Teilliste Schild“, Magdeburg 2008, 1. Auflage]
Quellen: - Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F. Nagel, 'Bördeahnen Teil II: Teilliste.1
Er starb mitJahr(en) in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf.1
Claus Schechting war Ackermann in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf.1
Zuletzt bearbeitet15 Mai 2021

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Henning Tegeder

m, #2281, * 1490, + 1576

Eltern

VaterHeydecke Tegeder (* etwa 1465, + 1547)
MutterPrisca N.N. (* etwa 1470, + vor 1555)

Familie: (Catharina) Bode (geb. 1495)

SohnLüdicke Tegeder+ (* 1515 1520, + 1597 1604)
SohnTylo Tegeder+ (* 1515 1535, + nach 1560)
SohnPaul Tegeder+ (* 1515 1535, + vor 1576)
SohnCaspar Tegeder+ (* 1515 1535, + 1586)
TochterGese_(Margarethe) Tegeder+ (* 1515 1535, + nach 1598)
TochterIlse Tegeder (* 1515 1535)
SohnHenning d. Ä. Tegeder+ (* etwa 1535, + vor 25 Dezember 1601)

Biografie

Henning Tegeder wurde geboren1490 in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1 Er starb 1576 mit ~86,Jahr(en) in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
Ackermann in Dahlenwarsleben, hatte hier den Hof des Lüdicke Bode, seines
Schwiegervaters übernommen, besaß daneben noch einen wüsten Hof, der
als Garten genutzt wurde, seine verwitwete Schwiegermutter hatte ihm den
Hof verkauft, seine Frau hatte 1 Hufe Acker bei diesem in die Ehe
eingebracht. Henning Tegeder besaß zusätzlich ½ Hufe vor Ebendorf (1521)
und erhielt nach dem Tode seiner verwitweten Mutter noch zusätzlich ½ Hufe
am ehemals väterlichen Hof. 1537 wurde er mit ½ Hufen vom Kloster St.
Agneten belehnt, sodass etwa 5½ - 6 Hufen Acker zum Hof gehörten. 1544
überließ er seiner Nichte Margarethe Tegeder, Ehefrau d. Peter Bußmann
und Tochter d. Drewes Tegeder, einen Hof in Dahlenwarsleben, der dem
Kloster St. Lorenz zinste.
Henning Tegeder war Ackermann in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
Zuletzt bearbeitet20 Juli 2020

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

(Catharina) Bode

w, #2282, * 1495

Eltern

VaterLüdicke Bode (* etwa 1470)
MutterCatharina N.N. (* geschätzt 1470)

Familie: Henning Tegeder (geb. 1490, gest. 1576)

SohnLüdicke Tegeder+ (* 1515 1520, + 1597 1604)
SohnTylo Tegeder+ (* 1515 1535, + nach 1560)
SohnPaul Tegeder+ (* 1515 1535, + vor 1576)
SohnCaspar Tegeder+ (* 1515 1535, + 1586)
TochterGese_(Margarethe) Tegeder+ (* 1515 1535, + nach 1598)
TochterIlse Tegeder (* 1515 1535)
SohnHenning d. Ä. Tegeder+ (* etwa 1535, + vor 25 Dezember 1601)

Biografie

(Catharina) Bode wurde geboren1495 in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
RefNr.: 2282.
Zuletzt bearbeitet2 Mai 2011

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Moritz Lüdemann

m, #2283, * geschätzt 1515

Familie: Margarethe Damke FN auch Dampke,Dammeke, (geb. etwa 1515, gest. 1575)

Tochter(Anna) Lüdemann+ (* etwa 1535, + 1575)

Biografie

Moritz Lüdemann wurde geboren geschätzt 1515.
Zuletzt bearbeitet17 Juli 2020

Margarethe Damke FN auch Dampke,Dammeke

w, #2284, * etwa 1515, + 1575

Familie: Moritz Lüdemann (geb. geschätzt 1515)

Tochter(Anna) Lüdemann+ (* etwa 1535, + 1575)

Biografie

Margarethe Damke FN auch Dampke,Dammeke, wurde geboren etwa 1515 in (Olvenstedt.)1 Sie starb 1575 mitJahr(en) in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
RefNr.: 2284.
Zuletzt bearbeitet28 Oktober 2017

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Georg (Jürgen) Wieprecht

m, #2285, * 1510, + 1583

Eltern

VaterHeine Wieprecht (* etwa 1465, + 1536)

Familie: Barbara Dantzmann (geb. 1520, gest. 1594)

SohnGeorg (Jürg) Wieprecht+ (* 1550, + 1613)

Biografie

Georg (Jürgen) Wieprecht wurde geboren1510 in Magdeburg.1 Er starb 1583 mit ~73,Jahr(en) in Magdeburg.1
RefNr.: 2285. Georg (Jürgen) Wieprecht war Bürger der Altstadt Magdeburg - "... wohnte im Zeisigbauer 5, später hinter der Barfüßerkirche, urk. 1536-1577, gleichzeitig Ackergutsbesitzer in Hermsdorf, kaufte während der Belagerung Magdeburg 1550/51 das Terrain des ehemaligen Fran.1
Zuletzt bearbeitet2 Mai 2011

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Barbara Dantzmann

w, #2286, * 1520, + 1594

Familie: Georg (Jürgen) Wieprecht (geb. 1510, gest. 1583)

SohnGeorg (Jürg) Wieprecht+ (* 1550, + 1613)

Biografie

Barbara Dantzmann wurde geboren1520 in Atzendorf, Sachsen Anhalt.1 Sie starb 1594 mit ~74,Jahr(en) in Magdeburg.1
RefNr.: 2286.
Zuletzt bearbeitet2 Mai 2011

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Drewes (Andreas )d.Ä. Rusche

m, #2287, * 1495, + 13 Oktober 1563

Eltern

VaterSimon Rusche (* 1465, + 1522)

Familie: Gertrud Delitz (geb. 1499)

TochterCatharina Rusche+ (+ 1605)
TochterMargarethe Rusche (* geschätzt 1512)
TochterSanna Rusche (* 1520, + 1565)
SohnAndreas Rusche (* geschätzt 1522)
SohnHans Rusche+ (* 1525, + 1573)
TochterTochter Rusche (* 1530, + 1568)
SohnEustachius Rusche (* 1535, + 1568)

Biografie

Drewes (Andreas )d.Ä. Rusche wurde geboren1495 in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1 Er starb am 13 Oktober 1563 mit ~68,Jahr(en) in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf.1
RefNr.: 2287. Drewes (Andreas )d.Ä. Rusche war Ackermann in Diesdorf - "Ackermann in Diesdorf, hier seit 1523 nachweisbar, hatte den Hof seiner mütterlichen Großeltern teilweise übernommen, teilweise von den Miterben gekauft. Das Gut war ein Lehen des Klosters Berge und zinste vom H.1
Zuletzt bearbeitet24 November 2012

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Bartholomäus Stecker

m, #2288, * etwa 1485, + 1567

Eltern

VaterHans Stecker (* geschätzt 1460)

Familie:

SohnCurdt (Cordt) Stecker+ (* 1520, + 1567)

Biografie

Bartholomäus Stecker wurde geboren etwa 1485 in Egeln, Sachsen Anhalt.1 Er starb 1567 mitJahr(en) in Egeln, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2288. Bartholomäus Stecker war Bürger in Egeln, - "... wurde zusammen mit seinem Bruder Clauß 1509, 1514 und schließlich noch zusätzlich mit dem Bruder Clemen 1515 von den Erzbischöfen Ernst und Albrecht zu männlichem Lehn mit einem Holzbek vor Tarthun und 1/2 Huf.1
Zuletzt bearbeitet28 Oktober 2017

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Peter d.Ä. Becker

m, #2289, * 1435, + 1490

Familie:

SohnHans Becker+ (* 1465, + zwischen 1495 und 1531)

Biografie

Peter d.Ä. Becker wurde geboren1435 in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1 Er starb 1490 mit ~55,Jahr(en) in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2289. Peter d.Ä. Becker war Kossath in Schnarsleben, - in Schnarsleben urkdl. 1490, hatte zwei Kossathenhöfe von der Dompropstei zu Lehn, von denen einer offenbar unbewohnt war (1490) Zins für einen Hof 6 Pfg,für den anderen 1 Huhn Quellen: - Sonderband 8 Familienfor.1
Zuletzt bearbeitet1 Dezember 2012

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Denert (Denhardt ) Schechting

m, #2290, + 1478

Familie: Sanna (Susanna ) N.N. (Schechting) (, gest. 1489)

SohnClaus Schechting+ (* 1467)

Biografie

Denert (Denhardt ) Schechting starb 1478 mitJahr(en) in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf.1
Denert (Denhardt ) Schechting war Ackermann in Diesdorf - besaß zwei Höfe und 1 1/2 Hufen Land, mit denen nach seinem Tode am 14.11.1478 seine Witwe Sanna belehnt wurde. 1489 Wiederholung der Belehnung der Witwe Sanna. oo Sanna (Susanna) N.N. Quellen: - Sonderband 8 Fam.1
Zuletzt bearbeitet16 Juli 2020

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Sanna (Susanna ) N.N. (Schechting)

w, #2291, + 1489

Familie: Denert (Denhardt ) Schechting (, gest. 1478)

SohnClaus Schechting+ (* 1467)

Biografie

Sanna (Susanna ) N.N. (Schechting) starb 1489 mitJahr(en) in Magdeburg, Sachsen Anhalt, Diesdorf.1
RefNr.: 2291. Sanna (Susanna ) N.N. (Schechting) war wurde am 14.11.1478 als Witwe des Denert Schechting belehnt. 1489 Wiederholung der Belehnung. Zwei Höfe mit 1 1/2 Hufen Land.
oo Denert (Denhardt) Schechting
Quellen: - Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F. Nagel, "Bördeahnen Teil II: Teilliste Schild“, Magdeburg 2008, 1. Auflage.1
Zuletzt bearbeitet28 März 2021

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Heydecke Tegeder

m, #2292, * etwa 1465, + 1547

Eltern

Familie: Prisca N.N. (geb. etwa 1470, gest. vor 1555)

SohnHenning Tegeder+ (* 1490, + 1576)
SohnDrewes_(Dreus) Tegeder+ (* etwa 1495, + vor 1547)
SohnHans Tegeder (* etwa 1500)
TochterPrisca Tegeder (* etwa 1500)
SohnAnthonius Tegeder+ (* 1500)

Biografie

Heydecke Tegeder wurde geboren etwa 1465 in Ebendorf, Wolmirstedt.1 Er starb 1547 mitJahr(en) in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
Zuletzt bearbeitet19 Juli 2020

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Lüdicke Bode

m, #2293, * etwa 1470

Familie: Catharina N.N. (geb. geschätzt 1470)

Tochter(Catharina) Bode+ (* 1495)

Biografie

Lüdicke Bode wurde geboren etwa 1470 in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1 Er starb mitJahr(en) in Dahlenwarsleben, Wolmirstedt.1
RefNr.: 2293. Lüdicke Bode war Ackermann in Dahlenwarsleben, - "... war Lehnsmann des Domkapitels, hatte u.a. 1 1/2 Hufen und 3/4 Land von diesem zu Lehn, die seine Witwe vor 1559/60 Henning Tegeder übergeben hatte." [- Sonderband 8 Familienforschung Heute, Dr. Horst F.1
Zuletzt bearbeitet28 Oktober 2017

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Catharina N.N.

w, #2294, * geschätzt 1470

Familie: Lüdicke Bode (geb. etwa 1470)

Tochter(Catharina) Bode+ (* 1495)

Biografie

Catharina N.N. wurde geboren geschätzt 1470.
RefNr.: 2294.
Zuletzt bearbeitet3 Mai 2011

Heine Wieprecht

m, #2295, * etwa 1465, + 1536

Familie:

SohnGeorg (Jürgen) Wieprecht+ (* 1510, + 1583)

Biografie

Heine Wieprecht wurde geboren etwa 1465 in Magdeburg.1 Er starb 1536 mitJahr(en) in Magdeburg.1
RefNr.: 2295. Heine Wieprecht war Bürger der Altstadt Magdeburg , - "... besaß gemeinsam mit Hans Wiprecht und der Witwe des Cone Wiprecht ein Ackergut mit zugehörigen Ländereien in Hermsdorf, 1490 und 1521 im Zinsregister der Dompropstei: Rep. A 3 d Tit. III Nr. 1 u. 2.1
Zuletzt bearbeitet28 Oktober 2017

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Simon Rusche

m, #2296, * 1465, + 1522

Eltern

VaterTyle Rusche (* 1430, + 1492)

Familie:

SohnKersten Rusche (* geschätzt 1490)
SohnDrewes (Andreas )d.Ä. Rusche+ (* 1495, + 13 Oktober 1563)

Biografie

Simon Rusche wurde geboren1465 in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1 Er starb 1522 mit ~57,Jahr(en) in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2296. Simon Rusche war Acklermann in Schnarsleben , - "... urk. 1490, 1521, seine Erben entrichten als Dienstmannen der Dompropstei 1522 das Hofepferd. Sein Hof war Lehn der Dompropstei und zinste jährlich 1 sol. (= Schilling), u.a. befand sich Lehnsacker des Kl.1
Zuletzt bearbeitet24 November 2012

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Hans Stecker

m, #2297, * geschätzt 1460

Familie:

SohnBartholomäus Stecker+ (* etwa 1485, + 1567)

Biografie

Hans Stecker wurde geboren geschätzt 1460.
RefNr.: 2297.
Zuletzt bearbeitet3 Mai 2011

Heyne Tegeder FN auch Teygeder ,Teyder

m, #2298, * 1435, + 1490

Familie:

SohnHeydecke Tegeder+ (* etwa 1465, + 1547)
SohnHans Tegeder (* etwa 1465)
SohnDrewes Tegeder+ (* etwa 1465)

Biografie

Heyne Tegeder FN auch Teygeder ,Teyder, wurde geboren1435.1 Er starb 1490 mit ~55,Jahr(en) in Ebendorf, Wolmirstedt.1
Heyne Tegeder dürfte der erste Vertrete,, rseines Familienzweiges gewesen
sein, der in Ebendorf seßhaft wurde und den dortigen Acker in Eigenbewirtschaftung
genommen hatte. Gheverth (Gerhard) Tegeder in der Neustadt dürfte ein Bruder von ihm
gewesen sein, dieser hatte Acker in der zur Neustadt gehörenden Wüstungsmark Insleben
besessen. Zuvor lassen sich die Vertreter der Familie vorwiegend als Bürger der Stadt
Magdeburg und der Sudenburg mit ausgedehntem Landbesitz in der Umgebung der Stadt
nachweisen. Erst die Befreiung der Bauern aus dem Hörigen-(Liten-)stand und das
Abklingen des Fehdeunwesens hatten wohl wie auch bei anderen Familien die Übersiedlung
begünstigt.

Bereits 1392 hatte die Familie nach dem Zingsregister des Domkapitels ½ Hufe vor Ebendorf
besessen, es wurden damaIs Henning Theyder (Tegeder) und seine Mutter belehnt.
Daneben besaß die Familie damals noch Acker in Klein Ammensleben und Meitzendorf,
neben Hennig (bzw. Heyne) wird hier noch der Bruder des anscheinend verstorbenen Vaters
genannt, er hieß Lüdeke. Als ältester uns bekannter Vertreter der Familie wird Cone Teyder
1341 als Besitzer von Lehnsacker der Dompropstei in Klein Ammensleben genannt. (Cop.
91, S. 29 u. 31; Lehnbuch d. Erzbischofs Albrecht IV: 1383-1403).
Heyne Tegeder FN auch Teygeder ,Teyder, war Ackermann in Ebendorf, Wolmirstedt.1
Zuletzt bearbeitet26 Juli 2020

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Tyle Rusche

m, #2299, * 1430, + 1492

Eltern

VaterTyle Rusche (* 1400, + 11 März 1458)

Familie:

SohnHenningk Rusche (+ 1496)
SohnTile Rusche (* geschätzt 1455)
SohnCiliacus Rusche (* geschätzt 1455)
SohnSimon Rusche+ (* 1465, + 1522)

Biografie

Tyle Rusche wurde geboren1430 in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1 Er starb 1492 mit ~62,Jahr(en) in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2299. Tyle Rusche war Ackermann in Schnarsleben, urk. 1490, sein Hof war Lehn der Dompropstei und zinste jährlich 1 sol. (=Schilling), zugleich Lehnsmann des Klosters U.L.Frauen, seinen Hof bekam der Sohn Henning, 1458 durch den Dompropst vom Litenstand in den.1
Zuletzt bearbeitet29 Oktober 2013

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II

Tyle Rusche

m, #2300, * 1400, + 11 März 1458

Eltern

VaterHenning Rusche (* 1370)

Familie:

SohnTyle Rusche+ (* 1430, + 1492)

Biografie

Tyle Rusche wurde geboren1400 in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1 Er starb am 11 März 1458 mit ~58,Jahr(en) in Schnarsleben, Sachsen Anhalt.1
RefNr.: 2300. Tyle Rusche war Ackermann in Schnarsleben , - "... Lehnsmann der Dompropstei. Nach seinem Tode werden am 11.3.1458 sämtliche Mitglieder der Familie auf Veranlassung des Dompropstes Arnolv v. Treskow aus dem Litenstand in den des bäuerlichen Ministerialen.1
Zuletzt bearbeitet29 Oktober 2013

Quellenangaben

  1. [S39] Sonderband 8 Dr. Nagel Bördeahnen Teil II